Wir freuen uns mit: Das Dach des Schwesternhauses Kleinwelka kann saniert werden!

Alexander Lasch

Das Dach des Schwesternhauses Kleinwelka kann aus Landesmitteln des Freistaats sowie aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm XI des Bundes saniert werden – wir freuen uns sehr und hoffen, dass das bald gelingt! Die ganze Meldung ist hier nachzulesen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Alexander Lasch (2023, 27. März). Wir freuen uns mit: Das Dach des Schwesternhauses Kleinwelka kann saniert werden! MKN. Abgerufen am 18. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/nkt7

Veröffentlicht von

Alexander Lasch

Alexander Lasch lehrt an der TU Dresden germanistische Linguistik und Sprachgeschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search