Tagung: Interferenzen zwischen religiösem und politischem Sprachgebrauch (#Religionslinguistik2021)

Alexander Lasch & Kerstin Roth

Maria Fritzsche (Technische Universität Berlin), Alexander Lasch (Technische Universität Dresden), Wolf-Andreas Liebert (Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz) und Kerstin Roth (Universität Heidelberg) laden ein zur fünften Arbeitstagung “Religionslinguistik” am 26. November 2021.

Alle Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie auf der Website zur Arbeitstagung.

 

 


Veröffentlicht von

Alexander Lasch

Alexander Lasch lehrt an der TU Dresden germanistische Linguistik und Sprachgeschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.